Online-Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Online-Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Sehr geehrte Studieninteressentin, sehr geehrter Studieninteressent

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Hochschule.

Mit diesem Online-Bewerbungsantrag können Sie sich auf die Master-Studiengänge der Hochschule der Medien bewerben.

Auf den folgenden Seiten geben Sie bitte zunächst die Daten ein, welche die Hochschule der Medien für Ihre Bewerbung für zulassungsbeschränkte Master-Studiengänge benötigt. Benutzen Sie zur Navigation innerhalb des Online-Formulars bitte die unten stehenden Navigationselemente.

Anschließend erhalten Sie die Bewerbernummer Ihres Antrages, ein Formular zum Ausdrucken und Unterschreiben sowie eine Aufstellung über die Unterlagen, die Sie per Post innerhalb der genannten Fristen an das Studienbüro schicken müssen.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur einen gültigen Zulassungsantrag stellen können. Werden mehrere Zulassungsanträge gestellt, wird nur über den zuletzt eingegangenen Antrag entschieden.

Informationen zum Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung erhalten Sie unter https://vw-online.hdm-stuttgart.de/wimma/

Fristen: Für eine Bewerbung zum Wintersemester gilt der 15. Juli jeden Jahres für eine Bewerbung zum Sommersemester gilt der 15. Januar jeden Jahres, auch wenn dieser Tag auf einen Sonntag, Feiertag oder einen Sonnabend fällt (Ausschlussfristen!).

Maßgeblich ist der Tag des Eingangs des Zulassungantrages mit allen erforderlichen Unterlagen bei der Hochschule der Medien, nicht das Datum des Poststempels und nicht der Zeitpunkt der Online-Bewerbung. Bewerber, die die Bewerbungsfrist versäumen, werden vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.

Postanschrift:
Hochschule der Medien
– Studienbüro –
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart


Hinweis zu den Pflichtangaben:
Die Pflichtangaben in diesem Bewerbungsformular sind aufgrund der Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten Studiengängen durch die Hochschulen (Hochschulvergabeordnung, HVVO) in der derzeit gültigen Fassung notwendig. Die einzelnen Daten werden nach der Verordnung des Wissenschaftsministeriums zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Studienbewerbern, Studierenden und Prüfungskandidaten für Verwaltungszwecke der Hochschulen vom 28. August 1992 (kurz VpD genannt) in Verbindung mit § 4 Absatz 1 Ziffer 1 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) und § 12 Landeshochschulgesetz (LHG) erhoben. Nach Abschluß des jeweiligen Zulassungsverfahrens werden alle personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.


Weiter 2...

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.


Impressum  |   Datenschutzerklärung